Veröffentlicht am : 29. März 2021 Veröffentlicht von: Letsplaypink Kommentare: 0
Raids und Hosts auf Twitch Lila Header mit Twitch Logo

Was sind ein Raid und ein Host?

Raids und Hosts sind gängige Begriffe auf Twitch, doch was genau ist das eigentlich? Die Übertragung von Zuschauern eines Streams auf einen anderen Streaming-Kanal nennt man Raid (Deutsch =Überfall).
Bei einem Host wird der auf deinem Kanal der Stream des gehosteten angezeigt.

Bei den meisten Streamern sind diese Funktionen sehr beliebt, aber einige mögen es gar nicht gehostet bzw. geraidet zu werden. Wie funktioniert das Ganze? Ob ein Raid wirklich sinnvoll ist? Wie hostest du jemanden? Dieser Beitrag hilft dir bei allem rund um das Thema Hosts und Raids auf Twitch.

Um das Ganze anhand "realistischer" Beispiele zu erläutern, werden wir als Beispielkanal in diesem Beitrag den Pseudo-Kanal: "LppdesignsTV" und deinen Kanal nehmen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Raid und einem Host?

Wenn du deinen Stream beendest und LppdesignsTV hostest, dann wird auf deinem Twitch-Kanal der Stream von LppdesignsTV abgespielt/angezeigt. Deine Zuschauer bleiben auf deinem Kanal und schauen auch über deinen Kanal dann LppdesignsTV. Deine Zuschauer können dann entscheiden, ob sie direkt in den Stream von LppdesignsTV reingehen möchten oder nicht.

Bei einem Raid hingegen werden deine Zuschauer DIREKT in den Stream von LppdesignsTV “geworfen” und können sofort im geraideten Stream Interagieren. Zeitgleich wird auf deinem Kanal der Stream von LppdesignsTV wie bei einem Host abgespielt. Ein Raid beinhaltet also auch immer einen Host. Ein Raid ist also definitiv praktischer für LppdesignsTV, da deine Zuschauer direkt drin sind im Geschehen.

Wichtig ist zu sagen, dass deine Zuschauer selbst entscheiden können, ob sie an einem Raid teilnehmen oder nicht. Wenn ein Zuschauer nicht mit “rübergeworfen” werden will, hat er die Möglichkeit dies im Chat abzulehnen und bleibt dann bei dir auf dem Kanal. 

Was bringt mir ein Raid und Host auf Twitch?

Wenn wir das Beispiel jetzt umdrehen und du einen Raid/Host von LppdesignsTV bekommst, dann hat das sehr viele Vorteile!
In erster Linie: Du bekommst eine kleine oder große Menge an neuen Zuschauern und potentiellen Followern. Für viele Streamer ist es schwer auf Twitch Zuschauer zu bekommen, da ist ein Raid oder ein Host eine wunderbare Gelegenheit die neuen Zuschauer von deinem Stream zu begeistern.

Frage nach, wie der Stream war, was gestreamt wurde und wie es den Leuten geht. So lernst du deine potentiellen Follower und auch den Streamer kennen. Hat LppdesignsTV zufällig dasselbe Spiel gestreamt, welches du auch gerade streamst? Wunderbar! Man kann sich also auch direkt über das Game austauschen und hat sogar vielleicht einen neuen Mitspieler gefunden. 

Ich selbst habe wenig Zuschauer auf Twitch. Sollte ich dennoch andere Streamer raiden/hosten?

Unbedingt! Jeder Zuschauer ist wichtig. Du selbst freust dich doch auch, wenn dir jemand “seine” Zuschauer anvertraut. Sage niemals: “Ich habe nur 3 Leute in meinem Stream, da lohnt sich das Raiden gar nicht”. Das ist erstens nicht nett gegenüber den Zuschauern die in deinem Stream sind (Diese fühlen sich dann nicht Wertgeschätzt) und zweitens entgeht dir die Chance eine neue Community / einen neuen Streamer kennenzulernen. Mit viel Glück bekommst du den Raid ja mal zurück und die Communitys vernetzen sich dadurch. Also immer schön Raiden/Hosten!

Wie genau raide/hoste ich jemanden auf Twitch?

Zuerst suchst du dir jemanden aus, den du gerne raiden/hosten möchtest. Das kann jemand sein, dem du bereits folgst oder jemand ganz Neues. Bei einem neuen Streamer ist es immer ein Tipp in derselben Kategorie zu schauen, in der man selbst Streamt. Hast du also zum Beispiel gerade “Eurotruck Simulator 2” gestreamt, lohnt es sich den Raid/Host an jemanden zu geben, der gerade auch ETS2 streamt. 

Wenn du den passenden Streamer gefunden hast (in unserem Beispiel ist es LppdesignsTV), dann gibst du in DEINEM Chat folgendes ein:

/host LppdesignsTV oder
/raid LppdesignsTV

Bei einem Host wird dein Stream sofort unterbrochen und der Stream von LppdesignsTV abgespielt.
Bei einem Raid hast du 60 Sekunden Zeit deine Zuschauer aus dem Raid aussteigen zu lassen. 
Nach 60 Sekunden wird der Raid automatisch gestartet und du und deine Zuschauer gehen direkt in den Stream von LppdesignsTV. Du kannst den 60-Sekunden Timer auch abkürzen und auf “Jetzt Raiden” klicken. (Erscheint über deinem Twitch Chat, genau wie der Timer).

Twitch Chat mit Anweisung für einen Raid

So startest du einen RAID. Bitte achte darauf, dass du dies in DEINEM Chat eingibst und nicht im Chat des anderen.

Twitch Chat mit Anweisung für einen Host

Hier siehst du das Beispiel für einen Host. Auch diesen Befehl musst du in DEINEM Chat eingeben.

Was ist ein stiller Raid?

Ein Stiller Raid ist so mit das Beste was dir auf Twitch passieren kann. Meistens machen das größere Streamer mit kleineren. Nehmen wir an LppdesignsTV hat 500 Zuschauer. LppdesignsTV sagt seinen Zuschauern, dass diese doch mal bitte in deinem Stream vorbeischauen und dich ein wenig Supporten sollen. 

Wie du das merkst?
Da bei einem stillen Raid LppdesignsTV selbst noch live ist und vermutlich auch eine Bildschirmübertragung von deinem Stream streamt, wirst du keinen Host oder Raid-Alert bekommen. 

Du erkennst es an den vielen Nachrichten und Follows die reinkommen. Und zu 90% sagen die neuen Zuschauer auch, dass sie von einem größerer Streamer zu dir geschickt wurden. 

Was ist der Vorteil?
Die Zuschauer sind alle aktiv in deinen Stream gekommen. Von ganz allein. In der Twitch-Statistik werden sie also vollwertig aufgenommen, was bei Raids/Hosts nicht der Fall ist. Die Statistik ist vorallem dann wichtig, wenn man gerne Twitch-Partner werden möchte. Du wirst also mit einem stillen Raid extremst gepusht!

Ein Raid hat den Vorteil neue Zuschauer zu Followern zu machen. Das Publikum auf das man ewig gewartet hat ist endlich da und nun hast du es in der Hand die Leute von deinem Inhalt, von DIR, zu überzeugen!

Worauf sollte ich bei Raids und Hosts auf Twitch beachten?

Wenn du jemanden hosten möchtest und die Mehrheit in deinem Chat dort nicht hinmöchte, solltest du dir vielleicht eine Alternative überlegen. 

Ein “Fehler” den ich auch immer wieder mache und den selbst große Streamer machen: Sie beenden zu schnell den Stream und brechen mitten im Abschiedssatz den Stream ab. Da dein gesprochenes Wort immer Zeitverzögert bei deinen Zuschauern ankommt, solltest du nach dem letzten Satz wenigstens bis 5 zählen und dann den Raid/Host ausführen.

Mir selbst hat ein Troll mal ein Followerbot angetan (10.000 Follower) und ich habe meine Alerts ausgestellt und bin dann Offline gegangen. Natürlich habe ich dann auch jemanden geraidet. Jemanden mit 2-3 Zuschauern. Was ich bis dahin nicht wusste war, dass der Followerbot in meinem Stream auf den geraideten Streamer übertragen wurde. Das war äußerst ärgerlich, da er dachte die wären alle echt. Wir haben das dann aufgeklärt und beide Twitch ein Ticket geschrieben. 

Mein Tipp: Wenn ein böser Zuschauer dir irgendeinen Bot aufhalst, dann raide an diesem Tag niemanden. Deine Community wird dafür Verständnis haben. Falls du wissen möchtest, wie man mit Trolls im Chat umgeht, dann schaue dir gerne den Beitrag “Wie gehst du mit Trollen im Chat um? an: 

Was sind Auto-Hosts?

Auto Hosts sind sind Hosts, die du vorab einstellen kannst. Du hast Streamer, die du gerne mit dem Beenden deines Streams bevorzugt hosten möchtest? Dann kannst du auf Twitch genau das Einstellen. 

Klicke dazu auf dein Profilbild oben Rechts. Dann auf “Creator Dashboard“. Nun klickst du unter “Einstellungen” auf den Bereich “Kanal” um dort wiederum auf “Empfohlene Inhalte” zu klicken. (Ja es ist ein wenig versteckt das Ganze).
Nun kannst du hier auswählen, welche Kanäle du bevorzugt Hosten möchtest, welche Prioriäten dabei gesetzt werden sollen und Streamer-Listen einstellen.

So kannst du deinen Stream einfach stoppen ohne irgendwas einzugeben (manchmal muss man ja schnell weg und hat keine Zeit um jemanden rauszusuchen und alles einzutippen etc.) und ein Kanal aus deiner Auto-Host-Liste wird dann automatisch gehostet.

Twitch Autohost einstellen

Ich hoffe der Beitrag hat dir gefallen rund um das Thema “Raids und Hosts auf Twitch”. Sollte dir etwas an Inhalten hierzu fehlen, dann schreibe mir gerne eine E-Mail.

Beiträge rund um das Thema Streaming

Hinterlasse einen Kommentar